Auszeichnung für den Tag der Schulverpflegung

Vor zwei Wochen hatte Frau Heim-Cleppien an dieser Stelle über den diesjährigen Tag der Schulverpflegung und ihre Projekt mit der 7a berichtet.

Nun erreichte uns erfreuliche Post: Dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel, das sich u.a. um die Qualifizierungprozesse von Schulmensen kümmert, hat das Projekt so gut gefallen, dass es das Gymnasium im Kannenbäckerland als Schulsieger ausgezeichnet hat.

Wörtlich heißt es:“ Das Thema Interkulturelle Schulverpflegung wurde besonders gut ausgearbeitet. Daher würdigen wir dies mit einem Sonderpreis von 200,- €.“

Allen Beteiligten gilt der herzliche Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.