Besuch aus der Slowakei

Als Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz steht das Gymnasium im Kannenbäckerland für vielfältige Aktivitäten zum Thema Europa. Seit der Zertifizierung 2017 bekommen die neuen 5. Klassen bei der Einschulungsfeier ein europäisches Schwerpunktland als Klassenmaskottchen zugelost.

So kam es zustande, dass die Slowakei-Klasse 6a diese Woche einen ganz besonderen Gast begrüßen durfte. Stefan Kühtz, der neun Jahre am GiK gearbeitet hat, und nun seit einem Jahr als Lehrer in Bratislava tätig ist, hielt einen sehr interessanten und authentischen Vortrag über den Schulalltag in der Slowakei sowie über den allgemeinen Alltag in der slowakischen Hauptstadt.

Die Schülerinnen und Schüler empfingen Herrn Kühtz sehr freundlich und waren ausgesprochen neugierig darauf, weitere Aspekte über die Slowakei zu erfahren. Schließlich wurden die Themen Schulalltag, die slowakische Sprache, Sehenswürdigkeiten in Bratislava sowie Religion und Sport in der Slowakei aufmerksam diskutiert.

Zum Abschluss durften die Schülerinnen und Schüler sogar noch ein paar alltägliche Wörter aus der slowakischen Sprache lernen. Somit wurde die Stunde für alle Seiten zu einem rundum aufregenden Erlebnis.