„Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ – Ausstellung im Foyer des Gymnasiums

Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag von Karl Marx zum 200. Mal. Dieser hatte gemeinsam mit seinem Freund und Weggefährten Friedrich Engels als Erster den Versuch unternommen, die geschichtliche Notwendigkeit des Kommunismus wissenschaftlich zu beweisen. Seine revolutionären Ideen veränderten die Welt.

Anlässlich des Jubiläums zeigt das Gymnasium im Kannenbäckerland im Foyer der Schule die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ von Dr. Gerd Koenen. Herausgegeben wurde sie von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Deutschen Historischen Museum Berlin.

Ein Rundgang umfasst 25 Stationen, an denen sich Interessierte sehr facettenreich informieren und sich mit der Thematik differenziert auseinandersetzen können. Das Material für diese Ausstellung wurde unserer Schulgemeinschaft freundlicherweise vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur zur Verfügung gestellt.