Erneute Auszeichung für die AG „English Club“

Die AG „English Club“ unter der Leitung von Frau Klein hat mit ihrem Videobeitrag „Little Red Riding Hood and her Friends in Need“ das zweite Mal in Folge beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen einen ersten Preis auf Landesebene gewonnen.
Am Freitag, den 25. Mai, durften die Preisträgerinnen Emily Bossauer, Melissa Ganis, Lilith Gensty, Tsetska Georgieva, Jule Inslob, Maya Lautermann Noemi-Luana Lubiarz, Erika Schott und Christina Welz die Preisverleihung in der schönen Stadt Kaiserslautern besuchen. Die zweistündige Fahrt hat sich gelohnt, denn sie wurden mit Urkunden und einem Geldpreis ausgezeichnet.
Die Mühe und Arbeit, welche die Schülerinnen, wie auch schon im vergangenen Jahr, in den Film gesteckt haben, wurde auch dieses Mal sichtbar. Die Geschichte handelt von Rotkäppchen, das ihren Freunden in allen möglichen Notlagen im Wald hilft, während es auf dem Weg zu seiner Großmutter ist. Natürlich hat auch dieses Märchen ein Happy End!
Hoffentlich werden die Schülerinnen auch im nächsten Jahr zusammen mit ein paar Neulingen einen erfolgreichen Kurzfilm beim Fremdsprachenwettbewerb einreichen.