Französische Kultur im Gepäck – Das FranceMobil am GiK

Am 23.10.2018 kamen zwei Mitarbeiter des FranceMobil zu Besuch ans Gymnasium im Kannenbäckerland. Das FranceMobil ist ein Projekt, welches die französische Kultur in Deutschland vermitteln und vertiefen möchte, wie umgekehrt das deutsche mobiklasse in Frankreich.
In ganz Deutschland besuchen so jedes Jahr junge französische Lektoren Schulen, um die Kinder und Jugendlichen für die französische Kultur zu begeistern. Bei uns waren es Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7 und 9.
Mit einem spielerischen Programm, das viel Spaß machte, ermöglichten Julie Tanneau und Maxime uns einen tieferen Einblick in das Land, seine Sprache und die Musik. So lernten wir die französische Kultur von einer anderen Seite kennen. Anders als im üblichen Französischunterricht mit Grammatik und Vokabeln, spielten wir hier vier Spiele, bei denen wir uns in zwei aufgeteilten Teams durch Teamfähigkeit und Wissen den Sieg eroberten.
Schließlich verabschiedeten sich die Stufen mit einem positiven Eindruck und einem Lächeln im Gesicht von den Mitarbeitern des FranceMobil.

Wir bedanken uns sehr für das Engagement der Französischlehrerinnen Frau Szymanski und Frau Antweiler, die dies ermöglicht haben.