Kim Schindewolf erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Beim diesjährigen Musikwettbewerb „Jugend musiziert 2018“ hat Kim Schindewolf (6a) in der Kategorie „Solowertung Gitarre“ auf regionaler sowie auf Landesebene hervorragende Ergebnisse erzielt.

Den Regionalwettbewerb, welcher am 27. und 28 Januar in Montabaur ausgetragen wurde, hat sie mit der Höchstpunktzahl abgeschlossen und sich somit für den Landeswettbewerb in Mainz qualifiziert. Auch hier zeigte sie ihr überragendes Können und erzielte nochmals einen ersten Preis mit 24 von maximal möglichen 25 Punkten. Leider ist Kim für eine Teilnahme am Bundeswettbewerb noch zu jung, aber es werden sicherlich noch einige Wettbewerbe folgen.

Das Gymnasium im Kannenbäckerland gratuliert ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg.