Landtagsexkursion der Stufe 11

Die beiden Leistungskurse Sozialkunde der Stufe 11 besuchten am 07. Juni gemeinsam mit ihren Fachlehrerinnen Ramona Kerperin und Anette Kucher den rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz.

Nach einer interessanten Einführung in die Arbeitsweise des Parlaments durch eine Mitarbeiterin des Hauses erhielten die nächstjährigen Abiturientinnen und Abiturienten Gelegenheit, die parlamentarische Arbeit im Bildungsausschuss hautnah zu erleben. Mehr als eine Stunde lang konnte die Sitzung verfolgt werden, doch schließlich musste - auch wenn es in dem Moment so interessant war, dass alle gerne noch länger geblieben wären - für eine neue Schülergruppe Platz gemacht werden.

In der anschließenden Reflexionsrunde wurden erste Fragen beantwortet und das Gesehene sortiert, bevor mit viel Elan und Kreativität Fragen an die Abgeordneten gesammelt wurden, die dann auch schon kurz darauf für über eine Stunde ausführlich Rede und Antwort standen.

Befragt wurden Frau Giorgina Kazungu-Haß (SPD) und Herr Dr. Jan Bollinger (AfD), den beiden Abgeordneten ein herzliches Dankeschön für ihre Zeit und ihre Auskunftsfreude!

Viele interessante Fragen blieben dennoch unbeantwortet, weil die Zeit schon um war und der Bus zur Heimreise bereits wartete. Aber vielleicht bekommen die Abgeordneten demnächst einen Brief aus Höhr-Grenzhausen mit weiteren Fragen und Anregungen zum Bildungsbereich, denn dass der Austausch mit der Jugend gewünscht ist und Rückmeldungen an die Politikschaffenden in Mainz als wichtig und sehr erwünscht bezeichnet wurden, war ein schönes Signal an die Schülerinnen und Schüler - und hoffentlich ein guter Anlass, um sich aktiv in die Bildungspolitik einzuschalten.

Insgesamt war die Exkursion eine sehr gewinnbringende Erfahrung und wird sicherlich für weitere Gespräche eine gute Grundlage sein.