Neuer Computerraum eingerichtet

Nach vielen Jahren der Behelfslösung in einem kleinen Kellerraum hat das Gymnasium im Kannenbäckerland nun einen zweiten großen Informatikraum, der mit modernster Technologie ausgestattet ist.

Die Anordnung der Computer an den Wänden ermöglicht einen zügigen Wechsel zwischen normalem Unterricht im Kursverband und individuellem Arbeiten am Computer.

Dank der Unterstützung der Kreisverwaltung und des zeitintensiven Einsatzes der beiden Informatiklehrer, Herrn Lappé und Herrn Hemminger, ist der Raum nun verfügbar und wird sicher sehr intensiv genutzt werden.

Auch die Arbeiten an den beiden naturwissenschaftlichen Räumen neigen sich dem Ende zu und sollten mit Ende der Herbstferien abgeschlossen sein.