"Zu Gast am GiK"

Eine AG von, mit und für Gastschüler – und alle Interessierten!

 

Das Gymnasium im Kannenbäckerland ist ja Europa-Schule. Da ist es selbstverständlich, dass es bei uns auch Gastschüler aus Europa gibt .... Moment mal ... nur aus Europa?

Nein! In diesem Schuljahr haben wir vier Gastschüler, die alle in die 10. Klasse gehen: Guzmán aus Spanien, Eleonora und Andrea aus Südtirol und: Maria Eduarda aus Brasilien! Sie alle sind seit Beginn dieses Schuljahres an unserer Schule und kannten sich natürlich erst einmal gar nicht aus. So entstand die Idee, den Neuankömmlingen für die ersten Tage deutsche Schüler als Paten zur Seite zu stellen, die ihnen halfen, sich  am Anfang am GiK zurechtzufinden. Später dann begannen wir, uns einmal in der Woche in der AG "Zu Gast am GiK" zu treffen.

Es hat sich mittlerweile eine echte Austausch-AG entwickelt, von der alle profitieren: Unsere ausländischen Gäste lernen etwas über Deutschland und die deutschen Teilnehmer erfahren etwas darüber, wie das Leben in den Heimatländern unserer vier Besucher ist. So haben wir z.B. vor den Ferien einmal einen Rundgang durch Höhr-Grenzhausen gemacht und im Gegenzug hat jeder Gastschüler in den folgenden Wochen Lieblingsorte in seiner Heimatstadt vorgestellt. Mittlerweile können wir alle auch schon einige Wörter auf Spanisch, Italienisch und Portugiesisch sagen. Selbstverständlich wissen wir ebenfalls so Einiges über die Unterschiede zwischen den Schulen in Spanien, Südtirol, Brasilien und Deutschland – und haben dabei Erstaunliches festgestellt. Deshalb präsentieren wir am Tag der offenen Tür einen Blick auf das Gymnasium im Kannenbäckerland aus der Perspektive der ausländischen Gäste.

Für die nächsten Wochen ist z.B. noch geplant, dass wir einmal Speisen aus den Ländern der Gäste kennenlernen und vieles mehr.

Zwar werden uns die Gastschüler irgendwann wieder verlassen, doch benötigen wir immer "Nachwuchs" von deutscher Seite – schließlich werden wir auch wieder neue Gäste im Kannenbäckerland begrüßen. Alle Schüler ab der 9. Klasse, die sich für den internationalen Austausch interessieren, sind herzlich eingeladen!