Nachmeldungen am GiK

Für die Eltern der Kinder, die zur Zeit das 4. Schuljahr besuchen, stand oder steht die Entscheidung für die weitere Schullaufbahn ihres Kindes an. Die Anmeldewoche am GiK (29.1. - 5.2.2016) ist leider vorbei. Nachmeldungen sind jedoch möglich.

Für Kinder, die aus verschiedenen Gründen erst verspätet angemeldet werden können, gibt es Nachmeldetermine am 22./23.2. Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an das Sekretariat unter der Rufnummer 02624-94080.

Bitte bringen Sie zu dem Termin die folgenden Unterlagen mit:

  • Zeugnis des 3. Schuljahres und aktuelles Halbjahreszeugnis (gerne mit Kopie)
  • Geburtsurkunde/Stammbuch (ohne Kopie, muss nur vorgelegt werden)
  • aktuelles Passfoto
  • Anmeldezettel (wurde von der Grundschule verteilt)
  • Empfehlung der Grundschule (nicht verpflichtend, aber erwünscht)
  • Protokoll des Schüler-Eltern-Lehrer - Gesprächs (nicht verpflichtend, aber erwünscht)

Die Fahrtkostenanträge stehen in der Schule zur Verfügung und können am Anmeldetermin ausgefüllt werden.

Falls Sie ein Schließfach für Ihr Kind mieten möchten, können Sie dies beim Anbieter Opens external link in new windowAstraDirekt veranlassen.

Vor kurzem besuchten wir, der Chemie LK der Stufe 10G8, in Begleitung von Frau Kram und Frau Müller das naturwissenschaftliche Labor für Schülerinnen und Schüler auf dem Universitätsgelände in Mainz im Zuge der Unterrichtsreihe zur Säure-Base-Chemie. Dieses Labor, kurz NatLab, bietet eine sehr effektive Möglichkeit, praktische Kompetenzen und experimentelle Fähigkeiten interessierter Schülerinnen und Schüler zu fördern, und ermöglicht zudem erste Eindrücke in ein eventuelles Chemiestudium.

Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung fingen wir an, in Dreiergruppen die uns gestellten Aufgaben rund um das Thema „Säuren und Basen“ zu lösen.

Unsere erste Aufgabe bestand darin, eine zweimolare Base herzustellen und diese mit Hilfe einer Maßlösung zu eichen, da sie selbst als Maßlösung für die folgenden Experimente verwendet werden sollte. In der darauffolgenden Aufgabe war es das Ziel zu messen, wie sich der pH-Wert einer sauren Lösung, Maleinsäure, verändert, wenn man schrittweise Natronlauge dazugibt.

Die Ergebnisse wurden durch die Anfertigung eines Graphen festgehalten und ausgewertet. Des Weiteren untersuchten wir die sich verändernde elektrische Leitfähigkeit während einer Titration.

Wir bedanken uns herzlich bei den betreuenden Lehrerinnen und Studenten, dass sie uns einen sehr schönen und lehrreichen Tag ermöglicht haben.

Read more